Klaus Vogel zu Gast in der Sendung alpha Forum

Am 08. Januar um 20:15 Uhr ist Klaus Vogel, Schulleiter der Jugendstrafanstalt Berlin, Gesprächspartner im alpha-Forum auf ARD-alpha.

In der Sendung kommen Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft, Religion und Kultur in 45 Minuten ausführlich zu Wort.

Bereits im Oktober 2014 veröffentlichte Klaus Vogel im riva Verlag sein erstes Buch, in dem er seine Erfahrungen aus 20 Jahren Jugendgefängnis niedergeschrieben hat.

Und darum geht´s in „Lebenslänglich Knastlehrer“ von Klaus Vogel:

Seit über 30 Jahren ist Klaus Vogel Lehrer aus Passion – und den Großteil davon im Gefängnis. Er ist Schulleiter in der Jugendstrafanstalt Berlin und unterrichtet straffällig gewordene Jugendliche, um ihnen einen Schulabschluss und damit die Wiedereingliederung in das Leben nach dem Knast zu ermöglichen.

In diesem Buch erzählt er von Jugendlichen, die das Gefängnis hinter sich lassen und ein neues Leben beginnen können, und von denen, die immer wieder kommen. Und das sind nicht wenige.

Umrahmt von vielen Begebenheiten aus seinem langjährigen Berufsalltag erklärt Klaus Vogel, woran es im Umgang mit den straffälligen Jugendlichen mangelt, was sich ändern müsste – und warum er seinen Beruf trotz aller Probleme und Widerstände noch immer aus tiefer Überzeugung und voller Herzblut ausübt.

Taschenbuch: 208 Seiten
Verlag: Riva

Die Sendung alpha Forum mit Klaus Vogel kannst du hier im Livestream mitverfolgen>>>

Related Posts
Leave a reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies, um dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst, stimmst du der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close