Jojo Moyes: „Weit weg und ganz nah“

„Weit weg und ganz nah“ ist der neue und emotional ergreifende Roman der internationalen Bestseller-Autorin Jojo Moyes und für uns der schönste Liebesroman des Sommers.

Moyes erzählt darin die Geschichte der alleinerziehenden Mutter Jess Thomas, die mit zwei Jobs versucht, sich selbst und ihre beiden Kinder über Wasser zu halten. Doch das Geld reicht hinten und vorne nicht. Ihr Tochter Tanzie ist ein wahres Mathe-Genie. Die einzige Chance, um sie auf eine Privatschule zu schicken und ihr damit die Bildung zu ermöglichen, die sie sich wünscht, ist, dass Tanzie bei der Mathe-Olympiade mitmacht und dort das Preisgeld gewinnt.

Auf den Weg dorthin wird die Familie allerdings von der Polizei herausgewunken. Ein nicht funktionierender Scheinwerfer und keine Versicherung stoppen die Weiterfahrt.

Doch bald darauf hält ein Auto an. Der Fahrer ist ausgerechnet der Besitzer eines der Ferienhäuser, die Jess putzt und er zeigt Herz und nimmt die kleine Familie mit. Und damit beginnt die Reise – hoffentlich auch in ein besseres Leben…

Verlag: rororo
Erscheinungsdatum: 23.05.2014
512 Seiten

 

Jojo Moyes, die Autorin von „Ein ganzes halbes Jahr“, stellt die Charaktere aus ihrem neuen Roman „Weit weg und ganz nah“ vor:

Content not available.
Please allow cookies by clicking Accept on the banner

Related Posts
Comments
  1. -

    […] Jojo Moyes: “Weit weg und ganz nah” […]

Leave a reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies, um dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst, stimmst du der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen