Rico, Oskar und die Tieferschatten

Im Februar 2008 veröffentlichte Andreas Steinhöfel den ersten Band der der Kinderbuch-Trilogie „Rico und Oscar“ und damit eines der bis heute erfolgreichsten deutschsprachigen Kinderbücher überhaupt. Die F.A.Z. verglich das Buch sogar mit Erich Kästners „Emil und die Detektive“.

Aber auch die beiden folgenden Bände „Rico, Oskar und das Herzgebreche“ und „Rico, Oskar und der Diebstahlstein“ konnten an den vorangegangenen Erfolg anschließen und die Kinderherzen erobern.

 

Seit dem 10. Juli 2014 erobern nun die beiden Buchhelden Rico und Oskar auch die deutschen Kinos.

Rico, Oskar und die TieferschattenIn „Rico, Oskar und die Tieferschatten“ nehmen die beiden so ihre kleinen Fans über die Leinwand mit in ein großes Abenteuer!

Filminhalt:
Rico, der sich selbst als „tiefbegabt“ bezeichnet, lebt in der Dieffenbach Straße in Berlin-Kreuzberg. Bei der Suche nach einer Fundnudel vor seinem Haus trifft er eines Tages auf den hochbegabten Oskar, der zur Sicherheit immer einen Helm trägt. Und schon bald werden die beiden Freunde für´s Leben und verfolgen gemeinsam quer durch Berlin den berüchtigten Entführer Mister 2000. Doch dann ist Oskar plötzlich verschwunden und Rico muss seinen ganzen Mut zusammen nehmen, um seinen Freund zu finden…

Zur hochkarätigen Besetzung des Kinofilms zählen neben den beiden Nachwuchstalenten Anton Petzold (Rico) und Juri Winkler (Oskar) Stars wie Karoline Herfurth, David Kross („Der Vorleser“), Ursela Monn, Anke Engelke und Katharina Thalbach.

Sieh hier den Trailer zum Film:

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *