Reinhold Messner blickt auf sein Leben zurück

Reinhold Messner blickt auf sein Leben zurück

Wie riecht Heimat? Wie viel Freiraum braucht ein Kind? Wie überlebenswichtig sind Angst, Egoismus und Instinkt?

In seinem aktuellen Buch „Über Leben“ beschreibt Reinhold Messner in Etappen seinen Weg vom Südtiroler Bergbub zum größten Abenteurer unserer Zeit, zum kampflustigen Politiker, engagierten Bauern, Wanderfreund von Managern und Politikern, zum Gründer einer einzigartigen Museumslandschaft, zum Ehemann, vierfachen Vater und Familienmenschen.

Weiterlesen

Klaus Vogel zu Gast in der Sendung alpha Forum

Klaus Vogel zu Gast in der Sendung alpha Forum

Am 08. Januar um 20:15 Uhr ist Klaus Vogel, Schulleiter der Jugendstrafanstalt Berlin, Gesprächspartner im alpha-Forum auf ARD-alpha.

In der Sendung kommen Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft, Religion und Kultur in 45 Minuten ausführlich zu Wort.

Weiterlesen

Sabine Meltor: „Samu Haber“

Sabine Meltor: „Samu Haber“

Du bist Samu Haber-Fan und auf deiner Wunschliste für Weihnachten ist noch etwas Platz? Dann haben wir jetzt das ultimative Weihnachtsgeschenk für dich!

Denn am 19. Dezember 2014 erscheint die erste Biografie des finnischen Superstars, geschrieben von der Journalistin Sabine Meltor.

Weiterlesen

Neue Harry Potter-Geschichten zu Weihnachten

Neue Harry Potter-Geschichten zu Weihnachten

J.K. Rowling bereitet Harry Potter-Fans jetzt bereits vorzeitig das wohl größte Weihnachtsgeschenk, was man wohl machen kann. Denn auf ihrer Website www.pottermore.com veröffentlicht die Bestsellerautorin ab dem 12.12.2014 bis Weihnachten jeden Tag eine neue Kurzgeschichte aus Hogwarts. Um die Harry Potter Geschichten auf eine neue Weise entdecken zu können, bedarf es nur einer kostenlosen Registrierung und schon kann die Reise in Harrys Zauberwelt beginnen.

Weiterlesen

Boris Pasternak: „Doktor Schiwago“

Boris Pasternak: „Doktor Schiwago“

„Es gab um die Jahrhundertwende eine Zeit, als der Name Schiwago in Moskau sehr viele Dinge bezeichnete: Es gab eine Manufaktur Schiwago, eine Bank Schiwago, Schiwago Häuser, das Verfahren Schiwago eine Krawatte zu binden, es gab sogar einen besonderen Kuchen, der Schiwago hieß und wenn man einem Droschken-Kutscher zurief, „Zu Schiwago!“, so brauste der Schlitten klingelnd in ein Märchenreich…“

Weiterlesen