Carl-Johan Forssén Ehrlin: „Das Kaninchen, das so gerne einschlafen will“

Carl-Johan Forssén Ehrlin: „Das Kaninchen, das so gerne einschlafen will“

Kein Buch verkauft sich im Moment auf Amazon.co.uk mehr als dieses und auf amazon.de befindet es sich zumindest auf Platz 3 der aktuellen Bestellerlister. Die Rede ist von der Gutenacht-Geschichte „Das Kaninchen, das so gerne einschlafen will: eine etwas andere Gutenachtgeschichte“.

Doch warum scheint diese Gutenacht-Geschichte derzeit ein wahres Muss für alle Familien mit Kindern zu sein, wo es doch bereits unzählige Geschichten gibt, die die Kleinen beim Einschlafen helfen sollen?

Weiterlesen

E L James: „Grey – Fifty Shades of Grey von Christian selbst erzählt“

E L James: „Grey – Fifty Shades of Grey von Christian selbst erzählt“

Nachdem E L James bereits über 25 Jahre für´s Fernsehen gearbeitet hatte, entschied sie sich für eine Veränderung in ihrem Leben. Sie wollte sich einer neuer Herausforderung stellen und Geschichten schreiben, in die sich die Leser verlieben sollten.

Und was soll man sagen…Das Ergebnis dieser neuen Herausforderung ist die weltberühmte „Fifty Shades of Grey“-Trilogie, die bereits in über 52 Sprachen übersetzt wurde und sich mehr als 125 Millionen verkauft hat. Inzwischen wurde der erste Teil auch schon von Hollywood verfilmt, der ebenfalls weltweit alle Rekorde brach.

Und jetzt startet E L James ihren nächsten Coup!

Weiterlesen

Jane Austen

Jane Austen

„Austens Romane sind ein Jahrmarkt der Eitelkeiten, gewürzt mit Ironie und Aphorismen.“

(09.02.2013, Ruth Klüger, Die Welt, Literarische Welt)

Weiterlesen

Wiederentdeckung: Maria Lang, die schwedische Agatha Christie

Wiederentdeckung: Maria Lang, die schwedische Agatha Christie

Maria Lang (1914-1991) gilt als die erste Krimikönigin Schwedens. 1949 debütierte sie mit „Nicht nur der Mörder lügt“, danach veröffentlichte sie bis 1990 jedes Jahr ein weiteres Buch, insgesamt 42.

Mit ihren Krimis liefert die Autorin wunderbare Einblicke in die Anfänge des Schwedenkrimis: ein bisschen Bullerbü, rätselhafte Morde und ein unvergleichlich schrulliger Humor.

Weiterlesen

Carlos Ruiz Zafón: „Der Schatten des Windes“

Carlos Ruiz Zafón: „Der Schatten des Windes“

Mit „Der Schatten des Windes“ eroberte der spanische Autor Carlos Ruis Zafón die Herzen leidenschaftlicher Leser auf der ganzen Welt.

Der 2005 auch auf deutsch erschienene Roman bildet dabei den Auftakt eines einzigartigen, fesselnden und berührenden Werks, er ist der erste seiner vier großen Barcelona-Romane.

Weiterlesen

Jacinta Nandi: „nichts gegen blasen“

Jacinta Nandi: „nichts gegen blasen“

Du findest Sarah Kuttner und Katrin Bauerfeind zu brav? Dann ist es jetzt an der Zeit, das neue Taschenbuch von Jacinta Nandi zur Hand zu nehmen.

Jacinta Nandi wurde 1980 in Ost-London geboren und kam mit 20 nach Berlin. Sie schreibt für die taz die Kolumne „Die gute Ausländerin“ und den Blog „Riotmama“ sowie als Amok-Mama einen Blog für das englischsprachige Stadtmagazin Exberliner.
Weiterlesen

Safe Haven – Wie ein Licht in der Nacht

Safe Haven – Wie ein Licht in der Nacht

Mit „Safe Haven – Wie ein Licht in der Nacht“ wurde bereits der achte Roman von Nicholas Sparks verfilmt. Diesmal nahm sich der schwedische Regisseur Lasse Hallström, der auch schon die Regie von „Gottes Werk und Teufels Beitrag“ und „Chocolat“ übernahm, den Bestsellerroman vor.

Weiterlesen

Anna Todd: „After Truth“

Anna Todd: „After Truth“

Der Hype um die Liebesgeschichte zwischen Tessa und Hardin geht in die nächste Runde und Anna Todd erobert erneut die Bestsellerlisten.

Denn nachdem sich der im Februar erschienene Debütroman „After passion“ von Anna Todd bereits über 250.000 mal verkauft hat, ist jetzt im April bereits die Fortsetzung erschienen.

Weiterlesen

Günstige Alternativen beim Bücherkauf

Günstige Alternativen beim Bücherkauf

Der Monat Mai hält für alle Leseratten wieder jede Menge tolle Neuerscheinungen bereit. Da wäre zum Beispiel Caro Martinis witziges Taschenbuch „Beim nächsten Mann links abbiegen“, in dem Lucie von einem Navigationsgerät zu ihrem Traummann geführt wird. Oder auch der ungewöhnliche Reiseroman des Video-Reisebloggers Christoph Karrasch „#10Tage: In zehn Tagen um die Welt“, in dem er eine von seinen Fans vorgegebene Route bereist.

Weiterlesen

20 Jahre UNESCO-Welttag des Buches

20 Jahre UNESCO-Welttag des Buches

„Das Buch ist das bedeutendste Kulturmedium. Und trotz fortschreitender Digitalisierung ist es –gebunden, als E-Book oder Hörbuch – das Format, in dem wir die Entwicklung einer Geschichte oder die Durchdringung von Sachverhalten suchen und finden. Das Lesen und Hören eines Buches schafft eine nicht nur momentane Intimität. Es beansprucht und stärkt unsere Aufmerksamkeit.

Weiterlesen