Kinotipp: „Madame Mallory und der Duft von Curry“

Es ist eine Mischung aus „Chocolat“ und „Slumdog Millionaire“: denn als Hassan Haji in Bombay geboren wird, ahnt niemand, dass er einst Sternekoch in einem verschlafenen Dorf in Frankreich werden soll…

Der 2011 erschienene Roman „Madame Mallory und der kleine indische Küchenchef“ von Richard C. Morais avancierte schnell zum Bestseller.

Madame MalloryNun hat sich auch Hollywood dieser herzerwärmenden Geschichte angenommen und seit dem 21.08.2014 können wir die Story um Essen, Liebe, Indien und Frankreich auch in den deutschen Kinos sehen.

Kurzerhand umbenannt in „Madame Mallory und der Duft von Curry“ haben sich Steven Spielberg und Oprah Winfrey als Produzenten und Lasse Hallström („Chocolat“) als Regisseur an die Arbeit gemacht und entstanden ist eine sehenswerte kulinarische Komödie voller Leidenschaft und Herz. Und nicht zuletzt dank Helen Mirren, die die Rolle der Madame Mallory übernimmt, können sich die Zuschauer auf ein 123 minütiges Kinoerlebnis freuen.

Darum geht´s:

In einem französischen Dorf eröffnet der aus Bombay stammende Hassan Haji mit seiner Familie ein indisches Restaurant. Sehr zum Missfallen der alteingesessenen Madame Mallory, deren Sterne-Gourmettempel sich direkt gegenüber befindet. Diese versucht nun mit allen Mitteln, Hassan das Handwerk zu legen. Bis sie plötzlich sein großes Talent für sich entdeckt …

Sieh hier den Trailer zum Film:

Genres:Komödie, Romantik
Kinostart:21.08.2014
Darsteller:Helen Mirren, Om Puri, Manish Dayal, Charlotte Le Bon, Farzana Dua Elahe, Amit Shah, Aria Pandya, Dillon Mitra, Michel Blanc

nach einem Roman von Richard C. Morais

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *