Gabriela Nedoma: „Grüne Kosmetik: Bio-Pflege aus Küche und Garten“

Balagan
Bio-Lebensmittel werden vor allem bei jungen Menschen immer beliebter. Eine aktuelle Studie des Bundesverbraucherministeriums ergab so, dass inzwischen 23 Prozent der unter 30-Jährigen häufig Produkte aus ökologischem Anbau kaufen. Besonders beliebt sind dabei Obs und Gemüse vom Bio-Bauern neben an.

Für alle die, die künstliche Stoffe in ihrer Ernährung meiden und lieber auf frische Lebensmittel zurückgreifen, sollte nun auch die natürliche Hautpflege der nächste logische Schritt sein.

Denn nicht nur unser Magen, sondern auch die Haut freut sich auf biologische Produkte – und zwar in Form von Naturkosmetik. So ist allseits bekannt, dass unter anderem Erdbeeren die Haut straffen, Gurken ihr Feuchtigkeit spenden und Molke diese reinigt.
Natürlich hat sich auch die Industrie von diesen Wirkstoffen aus der Natur Gebrauch gemacht und viele in der Drogerie erhältlichen Pflegeprodukte wie Cremes und Shampoos werben bereits damit, dass sie Dank der Inhaltsstoffe von Honig und Mandelmilch die Haut geschmeidig weich, oder mithilfe von Granatapfel und Rooibos die Haare seidig glänzend machen.

Doch warum fertig kaufen, wenn man die Zutaten für eine wirkungsvollere Pflege doch bereits direkt zu Hause hat? So genügt beispielsweise bereits ein Teelöffel Joghurt, um das Gesicht zu reinigen: der Joghurt ersetzt damit Make-Up-Entferner, Gesichtsreiniger, Tonikum, Gesichtswasser und Hautcreme in einem.

Durch dieses simple Lebensmittel lassen sich so Zeit, Geld und weitere Hautpflegeschritte sparen.

BalaganDie Autorin Gabriela Nedoma möchte in ihrem Ratgeber „Grüne Kosmetik: Bio-Pflege aus Küche und Garten“ den Lesern deshalb zeigen, mit welchen Zutaten gute Kosmetik schnell und günstig selbst hergestellt werden kann.

Alles ist 100 % naturbelassen, schnell gezaubert und so rein, dass es gekostet werden kann. Eine gesunde Frischzellenkur aus der Natur wie ein Biss in einen frischen Apfel! Kosmetik, die von Natur aus wirkt 130 Rezepte von Kopf bis Fuß, viele vegan Cremes, Salben, Haut-Smoothies, Deodorants, Shampoos, Zahnpflege, Epilation, Sonnenschutz, Baby-Pflege u.v.m. für alle Hauttypen und die ganze Familie geeignet leicht erhältliche Zutaten in Lebensmittelqualität schnelle und einfache Zubereitung in der Küche Schritt-für-Schritt-Anleitungen

Zur Autorin:
Gabriela Nedoma ist Kräuterpädagogin und beschäftigt sich mit Natur, Wildpflanzen und historischer Naturheilkunde. Sie hält Naturseminare und engagiert sich für ökologische Lebensweisen. In Rumänien geboren, fließt Pflanzenwissen aus ihrer Heimat in ihre Arbeit mit ein. Derzeit studiert sie Philologie an der Universität Wien.

Broschiert: 256 Seiten
Verlag: Freya

 

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

2 thoughts on “Gabriela Nedoma: „Grüne Kosmetik: Bio-Pflege aus Küche und Garten“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *