Erik Axl Sund: „Krähenmädchen“

KrähenmädchenJetzt ist Jeanette Kihlberg gefragt! Bei ihren Ermittlungen bittet die Kommissarin die Psychologin Sofia Zetterlund um Hilfe, deren Spezialgebiet Menschen mit multiplen Persönlichkeiten sind. Eine Patientin Sofias ist Victoria Bergman, die unter einem schweren Trauma leidet. Sofia lässt der Gedanke nicht los, bei ihr irgendetwas übersehen zu haben. Schließlich müssen sich Jeanette und Sofia fragen: Wie viel Leid kann ein Mensch verkraften, eher er selbst zum Monster wird?

„Krähenmädchen“ ist Erik Axl Sunds erster Teil der Victoria-Bergman-Trilogie.

Und wer den ersten Teil bereits verschlungen hat, muss nicht mehr lange auf die Fortsetzung warten. Denn mit „Narbenkind“ erscheint bereits am 15.9.2014 der zweite Band.

Abgeschlossen wird die Trilogie mit dem Thriller „Schattenschrei“, der ab dem 17.11.2014 im Buchhandel erhältlich sein wird.

Verlag: Goldmann
Paperback, 480 Seiten
Erscheinungstermin: 21. Juli 2014

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *